Um Motor und Getriebe eines Slotcars sauber einlaufen zu lassen, empfiehlt sich die Verwendung eines Einlaufbrettchens. Dieses ist schnell gebaut. Im Prinzip brauchen wir lediglich ein Brettchen mit einem Schlitz, zwei (ausgediente) Schleifer, Kabel und je nach Bedarf Stecker für den Anschluss an ein Netzteil.

Für das folgende Einlaufbrettchen kam eine ausgediente Ausrichtplatte zum Einsatz. Das unten stehende Bild zeigt den simplen Aufbau. Der alte Reifen dient dazu das Heck des Slotcars aufzubocken.

Die Stromzufuhr zum Slotcar läuft über die beiden aufgebogenen Schleifer. Diese sind mit Sekundenkleber aufgeklebt. An die Kupferplättchen der Schleiferwerden die Kabel direkt angelötet.

Einlaufbrettchen für Slotcars

Oberseite des Einlaufbrettchens

An der Unterseite sind zur Dämpfung Moosgummireste als Sockel aufgeklebt. Des vermindert das Geräusch maßgeblich, was ja beim stundenlangen Einlaufvorgang nicht ganz zu vernachlässigen ist.

Unterseite des Einlaufbrettchens

Unterseite des Einlaufbrettchens

Wie man ein Slotcar bzw. dessen Motor und Getriebe richtig einlaufen lässt, zeigen wir Euch in einem weiteren Artikel.

Viel Spaß beim Nachbau!

slotblog.de Newsletter

Kostenloser, monatlicher Newsletter für den amibtionierten Slotracer.

Anmeldung erfolgreich