Carrera Neuheiten 2016

Die neue Racing Saison bei Carrera DIGITAL 132 steht voll im Zeichen von Highspeed und Supersportwagen. Dabei dürfen sich Carrera Fans auf zahlreiche Neuheiten 2016 aus der Königsklasse des Motorsports, der Formel-1, dem GTBereich und der DTM freuen. Mit neuen sensationellen Sets überzeugt der Weltmarktführer im Autorennbahn-Bereich auch eingefleischte Slotcar-Fans und bringt in gewohnter Spitzenqualität die Crème de la Crème des Motorsports in die eigenen vier Wände. Dank des sensationellen Updates der Carrera Race App können die Fahrer ihre Smartphones und Tablets in einen persönlichen Rennmonitor verwandeln und haben so alle relevanten Renndaten immer auf einen Blick. Die Pit Stop Lane aus dem umfangreichen Carrera Zubehör sorgt für die Extraportion Nervenkitzel an der Rennstrecke, denn die Möglichkeit den Tankinhalt variabel einzustellen, verlangt strategisches Fahren und einen kühlen Kopf. Die Carrera DIGITAL 132-Fahrzeuge verfügen modellabhängig über Frontlichter sowie Rück- und Bremslichtfunktion, so dass auch Nachtfahrten für spannende Racing-Momente sorgen. Zudem lässt sich, je nach Können und Geschicklichkeit der Fahrer, die Geschwindigkeit der Slotcars individuell in zehn Stufen anpassen, damit das Rennen auch zwischen Anfänger und Profi sofort starten kann. Natürlich sorgt die 2,4 GHz WIRELESS+ Technologie der kabellosen Handregler auch weiterhin für die nötige Bewegungsfreiheit an der heimischen Hochgeschwindigkeitstrecke. Insgesamt können bis zusechs Fahrer auf den extra breiten Schienen Gas geben, Driften und echtes Motorsport-Feeling erleben.

Den Highspeed-Auftakt macht 2016 die Königsklasse des Motorsports. Im Formel-1-Set „Night Contest“ geht es wie beim Nachtrennen in Singapur unter erschwerten Bedingungen um den Sieg. Auf dem 7,3 Meter langen Kurs kämpfen der Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes F1 W05 Hybrid gegen den deutschen Vierfachweltmeister Sebastian Vettel im Ferrari SF 15-T um wertvolle Punkte. Die weltweite Exklusiv-Lizenz mit Ferrari im Slotcar-Bereich macht es möglich, dass die zwei Rivalen auf den langen Geraden ihre Leistung voll ausfahren können. Durch waghalsige Spurwechsel können sie den Gegner auf den letzten Metern schlagen und die Formel-1 neu definieren. Im Set „Night Contest“ steht Formel-1-Feeling pur auf dem Rennprogramm, denn gleich zwei Weltmeister stehen hier an der Startlinie. Wer das Rennen macht, entscheiden am Ende die Carrera Piloten am Handregler.

Nicht weniger rasant geht es im Set „Racing Spirit“ zu – hier treffen zwei Traumwagen aufeinander, die unbändige Kraft und edles Design in sich vereinen. Der italienische
Supersportwagen Lamborghini Huracán LP 610-4 in leuchtendem Blau fordert seinen Gegner zum rasanten Straßenduell heraus. Dabei braucht sich das in klassischem Rot lackierte Porsche 911 Carrera S Cabriolet nicht hinter dem Kontrahenten aus Italien verstecken. Auf der 8,2 Meter langen Rennstrecke können beide Straßenflitzer zeigen, was in ihnen steckt und ihre volle Power auf die Carrera Schienen bringen. Für alle Carreraristi stehen im „Racing Spirit“-Set zusätzlich kabellose Handregler mit der 2,4 GHz WIRELESS+ Technologie für absolute Bewegungsfreiheit rund um die Rennbahn bereit. Volle Konzentration auf das packende Duell ist damit garantiert und dank der raffinierten Streckenführung und zahlreichen Kurven kommen auch Profis voll auf ihre Kosten.

Das GT-Feuerwerk geht im nächsten Set ungebremst weiter. Das „GT Championship“-Set präsentiert zwei echte Kraftpakete deutscher Autobauer. Mercedes-Benz geht mit dem AMG GT3 ins Rennen um die schnellste Rundenzeit, Audi schickt den brandneuen Audi R8 LMS „Audi Sport Team, No.10“ in die Spur. Beide können auf der 7,6 Meter langen Speed-Strecke zeigen, was T-Sportwagen unter der Haube haben. Das Prestige-Duell wird zu einer wahren Herausforderung für die Piloten. Natürlich verfügen beide Langstrecken-Racer über Front- und Rücklichter, undauch die realistischen Bremslichter sorgen für die Extraportion Motorsport-Feeling in den eigenen vier Wänden.

Der neue Fuhrpark von Carrera DIGITAL 132 lässt auch 2016 keine Wünsche offen. Hier treffen wahre PS-Monster auf sensationelle Supersportwagen und traumhafte StraßenFlitzer. Gleich fünf brandneue Modelle des Edelsportwagen-Herstellers Porsche rasen aus der Carrera Boxengasse auf die heimischen Rennstrecken. Kein Unbekannter ist der Porsche GT3 RSR. Der Gran Turismo hat schon in zahlreichen Ausführungen den Weg auf die berühmten Schienen geschafft. Im Design des österreichischen Erfolgs-Rennstalls Lechner Racing saß schon Walter Lechner selbst beim24-Stunden-Rennen von Dubai am Steuer. In einer Reportage des Nachrichtensenders N24 zeigte Walter Lechner, dass er ein echter Carrera Profi ist – der österreichische Rennprofi trat im originalen Porsche GT3 RSR gegen das baugleiche Carrera Fahrzeug im Maßstab 1:32 an. Nostalgisch, aber nicht weniger kraftvoll, geht es mit zwei Porsche 917K weiter. In Erinnerung an die großen Rennsporttage der siebziger Jahre ist der Porsche 917K „Gulf Racing No.01“ im typischen blau-orange Design des Gulf Racing-Rennstalls gehalten. Die zweite Ausführung erinnert ebenfalls an vergangene Tage – der Porsche 917K „Sebring No.16“ konnte zwar das legendäre Rennen in Sebring 1970 nicht gewinnen, war aber ein ganz heißer Kandidat auf den Sieg. Der bekannteste Vertreter aus dem Hause Porsche ist natürlich der Porsche 911. Neu im DIGITAL 132-System ist das an Eleganz kaum zu überbietende Cabriolet, der Porsche 911 Carrera S. Das schlichte in Rot oder Silber gehaltene Design täuscht keineswegs darüber hinweg, dass es sich um einen Sportwagen mit extremer Power handelt.

Für alle Fans der Deutschen Tourenwagenmaster parkt der Weltmarktführer im SlotcarBereich drei neue DTM-Boliden auf dem Carrera Parkplatz. Vertreter aller drei deutschen teilnehmenden Automobilhersteller geben 2016 ordentlich Gas. Mit dem BMW M4 DTM startet Timo Glock bei Carrera durch. Aus dem Hause Mercedes kommt der AMG Mercedes C-Coupe DTM mit dem Spanier Daniel Juncadella auf die Rennbahn und als Dritter im Bunde steht der Audi A5 DTM mit dem spanischen Rennfahrer Miguel Molina an der Startlinie. Die originalgetreu nachgebauten Fahrzeuge verfügen über Front- und Rücklichter sowie realistisches Bremsverhalten. Packenden Drift-Duellen und Rennen bei
Dunkelheit steht mit den neuen Modellen aus der DTMalso nichts mehr im Weg.

Weitere sensationelle Fuhrparkerweiterungen kommen aus dem GT-Bereich und mischen bei Carrera zukünftig ordentlich mit. An den Start geht der BMW Z4 GT3 für Schubert Motorsport mit stolzen 550 PS. Die Konkurrenz lässtnicht auf sich warten und so schickt Audi den R8 LMS „Audi Sport Team, No.28“ ins Rennen. Mit 585 PS und einem 5,2 Liter V10-Motor hat der Flitzer gute Chancen, jedes Duellim heimischen Wohnzimmer für sich zu entscheiden. Doch auch die internationalen Automobilhersteller zeigen, was sie in Sachen Motorsport zu bieten haben. Aus den USA kommt von Chevrolet die Corvette C7.R, die mit 455 PS auch den nötigen Schub mitbringt, um den Rivalen die Rücklichter zu zeigen. Aus Italien geht der Lamborghini Huracán GT3 im giftgrünen Design an den Start. Ein weiterer Vertreter aus Italien ist der Ferrari 365 P2. Der als Prototyp für den Motorsport konzipierte Wagen gewann 1965 das 12-Stunden-Rennen von Reims. Bei Carrera erscheint das windschnittige Modell in roter und grüner Rennlackierung. Zu mehr Leistung in einem Straßenfahrzeug kann aktuellnur der LaFerrari vorweisen. Bis zu 963 PS bringt der erste Hybrid-Sportwagen der Italiener auf den Asphalt. Mit dem LaFerrari in der „aluminio opaco“ Ausführung wird ein Traum für jeden Autoliebhaber wahr, denn im Maßstab 1:32 kann sich diesen kraftstoffsparenden Rennwagen jeder leisten. Und noch ein Ferrari sorgt im neuen Autorennbahn-Sortiment für Furore – der Ferrari 458 Italia GT2 „AT Racing No.56“.

Ein weiteres Highlight ist das brandneue Ford GT Race Car, ein auf dem legendären Ford GT basierender Langstrecken-Profi, der bereits 2016 zum Einsatz kommt. Eine auch im echten Rennsport umweltschonende Carrera Neuheit 2016 ist der GreenGT H2 „Paul Ricard 2015“. Das wasserstoffbetriebene Fahrzeug wurde 2015 erstmals der Öffentlichkeit präsentiert und kann sich dank der kraftvollen 540 Pferdestärken jederzeit mit den GTRivalen im Speed-Duell messen. Das wohl außergewöhnlichste „Safety Car“ ist der Lamborghini Huracán LP 610-4, der auf der Carrera Schiene originalgetreu mit Blinklicht für Ordnung auf der Rennstrecke sorgt. Mit 610 PS unter der aerodynamischen Haube kann diesem Safety-Car wohl niemand das Wasser reichen.

Doch einer fällt im neuen Carrera Fuhrpark besonders auf, denn der Held aus dem Disney/Pixar Film „Cars“, Lightning McQueen, erscheint mit spektakulärem Ground Light Effekt und entfaltet daher in Dunkelheit sein volles Potential. Wenn es doch mal zu schnell in die Kurven geht und der Carrera Flitzer abhebt, steht der Carrera Wrecker bereit. Der Abschleppwagen für das DIGITAL 132-System kann liegengebliebene Fahrzeuge an den Haken nehmen, um sie mit blinkenden Fahrzeuglichtern und Sound in die Pit Lane zu schleppen.

Bestellnummern der Carrera Digital 132 Neuheiten 2016

20030763
Ferrari SF 15-T
“S.Vettel No.05”

20030750
GreenGT H2
“Paul Ricard 2015”

20030741
Audi A5 DTM
“M.Molina, No.17”

20030742
AMG Mercedes C-Coupe DTM
“D. Juncadella, No.12

20030740
BMW M4 DTM
“T. Glock, No.16”, 2015

20030767
Mercedes-AMG GT3
“No.16”

20030768
Mercedes-AMG GT3
“TBD”

20030744
BMW Z4 GT3
“Schubert Motorsport No.20”, Blancpain 2014

20030769
Audi R8 LMS
“Audi Sport Team, No.28”

20030770
Audi R8 LMS
“Audi Sport Team, No.10”

20030745
Chevrolet Corvette C7.R
“No.50”, Spirit of Sebring ’65

20030752
Chevrolet Corvette C7.R
“No.50”

20030771
Ford GT Race Car

20030743
Ferrari 458 Italia GT2
“AT Racing No.56”

20030765
Lamborghini Huracán GT3
“No.63”

20030747
Lamborghini Huracán LP 610-4

20030766
Lamborghini Huracán GT3
“TBD”

20030727
Porsche GT3 RSR
“Lechner Racing, No.14”

20030773
Porsche 911 Carrera S Cabriolet

20030772
Porsche 911 Carrera S Cabriolet

20030749
Porsche 917K
“Gulf Racing, No.01”

20030760
Porsche 917K Sebring
“No.16“

20030776
Carrera Wrecker

20030746
Lamborghini Huracán LP 610-4
“Safety Car”

slotblog.de Newsletter

Kostenloser, monatlicher Newsletter für den amibtionierten Slotracer.

Anmeldung erfolgreich