Analoge Slotcars auf Carrera Digital umbauen, Carrera Digital 132, Hersteller News

Bremslicht für den Carrera Dogde Charger

Die erste Enttäuschung war groß, als ich die ersten Testrunden mit dem Dogde Charger von Carrera drehte. Der Wagen hat kein Licht! Heute habe ich dem Slotcar zumindest schon einmal ein Bremslicht eingebaut.

Dogde Charger mit Bremslicht

Dogde Charger mit Bremslicht

Im Einsatz sind hier wieder die verkabelten roten SMD-Leds (Conrad, 156611 ), die ich auch schon erfolgreich in den Formel 1 Slotcars von Carrera verbaut habe.

Trotz des Einsatzes zweier SMD Leds hat man den EIndruck die gesamte rote Scheinwerferfläche leuchet. Hierzu habe ich lediglich die SMS Led mit Heißkleber fixiert. Der Heißkleber wirkt als Diffusor für das Licht, was das Licht als großflächiges Rot erscheinen lässt.

SMD LED

SMD LED

SMD-Led mit Heißkleber fixiert

SMD-Led mit Heißkleber fixiert

Nachdem die SMD Leds an der Karosserie ausgehärtet waren, habe ich die gesamte Platte mit Heißkleber überzogen. Den Heißkleber schön großzügig verteilen, um den Effekt der Diffusorwirkung zu erhöhen! Damit erhält man ein klassisches flächiges Licht (siehe erste Bild).

SMD-Led an Decoder

Heißkleber wirk als Diffusor für das Licht

Anlöten an Re1 und Re2

Anlöten an Re1 und Re2

Related Posts

One thought on “Bremslicht für den Carrera Dogde Charger

  1. Slotgirl sagt:

    Wahnsinn!
    Das diffuse Bremslicht sieht echt authentisch aus! Bin begeistert! Das war das erste, was mir aufgefallen ist, als ich das Foto des Dodge angesehen habe. Was so kleine Tricks nicht alles bewirken ;-)

    Gruß,
    Slotter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.