Carrera DIGITAL 143 bietet 2016 allen Nachwuchspiloten ab sechs Jahren ausgewachsenes Motorsport-Feeling. Dank attraktiver Fahrzeuglizenzen und spannender Rennthemen kommen auch die jüngsten Carrera Piloten voll auf ihre Kosten. Besonders heiße Duelle werden in der Formel-1 ausgetragen. Dank Exklusiv-Lizenz mit Ferrari trifft Sebastian Vettel aus dem roten Rennstall auf Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes-Benz. Doch auch DTM-Fans dürfen sich freuen, denn durch die offizielle DTMLizenz heizen auch die schnellsten Tourenwagen im kleinen Maßstab um die Kurven.

Junge Fahrer können sich im neuen Jahr auf spannende Rennen auf den Carrera DIGITAL 143-Schienen gefasst machen. Die robusten und originalgetreu nachgebauten Modelle sind sofort einsatzbereit und geraten weder im Looping noch bei Landungen nach Sprüngen über die Schanze aus der Spur. Bis zu dreiPiloten können gleichzeitig über die Schienen donnern und auf Knopfdruck mit Full-Speed die Spur wechseln und überholen.

Den Anfang macht die Königsklasse des Motorsports: Mit dem Carrera DIGITAL 143 „Speed Course“-Set kommt eines der spannendsten Duelle der Formel-1 ins Kinderzimmer. Lewis Hamilton, amtierender Weltmeister im Mercedes-Benz F1 W06 Hybrid tritt gegen Vierfachweltmeister Sebastian Vettel im Ferrari SF 15-T an. Die Chancen sind ausgeglichen, denn sowohl der Silberpfeil als auch der Rennwagen der Scuderia Ferrari werden mit einem 1,6 Liter V6-Motor mit Turbolader angetrieben.

Packende „Kopf an Kopf“-Rennen sind auf der 7,3 Meter langen Rennbahn mit Looping und engen Kurvenverläufen garantiert. Auf der langen Geraden mit Doppelweiche besteht die Chance, das Blatt auf dem „Speed Course“ noch einmal zu wenden. Eine gekonnte Bedienung der kabellosen Handregler mit der 2,4 GHz WIRELESS+ Technologie sind Voraussetzung, um das Rennen für sich zu entscheiden!

Rasante Action erwartet DTM-Fans auf der 7,3 Metern langen Carrera DIGITAL 143-Rennbahn im „DTM Speed Challenge“-Set. An den Start gehen die spanischen DTMRennfahrer Miguel Molina im Audi A5 DTM und Daniel Juncadella im Mercedes C-Coupé DTM sowie der Brasilianer Augusto Farfus im BMW M3 DTM. Nur wer den Handregler fest im Griff hat, kann mit einer der hochgezüchteten Karossen als erster über die Ziellinie jagen. Mit Höchstgeschwindigkeit geht es in den Looping und durch die engen Kurven. Um hier den Sieg zu erringen müssen angehende Rennfahrer stets starke Nerven beweisen.

Wer sich schon immer in die Rolle der Polizei versetzen wollte, erhält im „Action Chase“-Set endlich die Chance dazu. Die Gesetzeshüter nehmen im Porsche GT3 „Polizei“ die Verfolgung auf und heften sich mit Blinklicht an die Fersen des mit 610 PS in nur 3,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigenden Audi R8 V10 Plus. Beide Fahrzeuge verfügen über mehr als genug Power, um auf der 6,3 Meter langen Rennbahn alles zu geben und sich spektakuläre Rennen zu liefern. Mit Vollgas schießen die Kontrahenten durch den Looping und über die Geraden, bis es auf der Kreuzung zur Entscheidung kommt. Da sieht man wieder, Verbrechen lohnt sich nicht.

2016 hält Carrera natürlich auch wieder zahlreiche Highlights für kleine Fans von Supersportwagen bereit. Der Australier Ricciardo treibt seinen Infiniti Red Bull Racing „D. Ricciardo, No.3“ immer wieder zu Höchstleistungen an. Im System DIGITAL 143 steht der Nachbau seinem großen Vorbild in nichts nach und überzeugt durch originalgetreue Verarbeitung. Für Ordnung und Sicherheit sorgt das Audi R8 „Safety Car“ und gibt nach einem Rennstopp die Strecke wieder frei. Der jüngste Rennwagen von Mercedes AMG ist der AMG GT3, cooles Design und ausgefeilte Technik lassen ihn zum Favoriten werden. Von Lamborghini kommt der Huracán GT3 „Grasser Racing, No.63“, der gleich in seiner ersten Saison zwei Mal einen Podiumsplatz einfuhr, auf die berühmtesten Schienen der Welt. Ebenfalls ein Anwärter auf die Top-Plätze ist der Ferrari 458 Italia GT2 „AF Corse“. Ohne Kupplung wird der Schalthebel des Flitzers mit der Startnummer 51 beinahe im Sekundentakt betätigt.

Mit dem umfangreichen Action-Zubehör aus dem System Carrera GO!!! werden die Carrera DIGITAL 143-Rennbahnen durch LED-Loopings, Steilkurven und spektakuläre Sprungschanzen erweitert. Für noch mehr Abwechslung und Fingerspitzengefühl lassen sich die Rennstrecken mit der Wippe oder der Kamelbuckelbrücke unbegrenzt kombinieren und neu erfinden. In der Schikane wird es eng und jeder Fahrer muss selbst entscheiden, ob er das Hindernis mit Full-Speed meistern kann. Die kabellosen Handregler mit der 2,4 GHz WIRELESS+ Technologie ermöglichen uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und erlauben den angehenden Piloten den besten Blick auf das Renngeschehen. Spannende Duelle und fantastischer Fahrspaß sind 2016 der Hit im Kinderzimmer.

Der SLOTBLOG.de Newsletter

Abonniere jetzt kostenlos den SLOTBLOG.de Newsletter, um keine wichtigen Neuigkeiten aus der Slotracing-Welt mehr zu verpassen. Mit diesem monatlichen E-Mails halte ich Dich auf dem Laufenden.

Vielen Dank für Deine Anmeldung. Du erhälst demnächst eine E-Mail mit dem Bestätigungslink zur Deiner Anmeldung.