Auf 250 Stück hat der italienische Spezialist für Slotcars im Maßstab 1/24 das Exemplar des nikotinhaltigen GT Renners limitiert. Ray Bellm, James Weaver und J.J. Lehto fuhren das Vorbild 1996 bei den 4 Stunden von Zhuhai. Der McLaren mit dem BMW V12 war in der B.P.R.-Serie, dem Vorläufer der heutigen FIA GT-Serie, recht erfolgreich unterwegs und stellt in der von BRM realisierten Version einen echten Blickfang dar.

Das Oberflächenfinish ist erstklassig, die Proportionen stimmig. Die Karosse glänzt mit feinen Details. Dazu gehören die Lüftungsöffnungen die mit feinstem Gitter hinterlegt sind, Nieten an den vorderen Radläufen, filigranen Abschleppösen um nur einige zu nennen. Die Rückspiegel, spiegeln tatsächlich. Hochwertige Scheinwerfer und Rücklichter, hervorragend ausgeführte, extrem leichte Lexanscheiben mit Entlüftungsöffnungen über dem Motor unterstreichen den hohen Qualitätsstandard. Innen ist die Karosse matt schwarz ausgeführt. Der Fahrereinsatz mit vorbildgerechten Fahrer in Fahrzeugmitte ist für bessere Fahrleistungen ebenfalls aus Lexan gefertigt. Der Heckflügel und die Dachantenne können abgenommen werden.


Das Fahrwerk ist aus 2 mm starkem Aluminium-Blech präzise gefertigt und entgratet. Die Vorderachse wird in Kunststoffböcken geführt. Die Hinterachse ist zusammen mit der Motor-Getriebe-Einheit federnd aufgehängt. Die Aluminium Felgen sind mit vorbildgerechten Felgeneinsätzen und Scheibenbremsen garniert. Für kräftigen Vorschub sorgt der T-RS EVO Motor mit 25000 U/min, griffige Moosgummi-Pneus bringen die Power sicher auf die Piste.

Der McLaren macht wie von BRM Modellen gewohnt, sofort Spass auf der Piste. Dank Metallchassis, drehfreudigem Motor und angemessenem Grip lässt sich der Renner bereits im Originalzustand auch im Grenzbereich hervorragend kontrollieren. Geführt wird der Flitzer von einem Leitkiel der optimal in den Schlitz der Carrerabahn eintaucht und so hervorragenden Halt bietet.

Geliefert wird der limitierte Miniaturrennwagen in einer ansprechenden Klappschachtel in Carbon-Optik mit goldener Banderole. Der Packung liegt ein Ersatzzahnrad bei.

Abmessungen
Gewicht 180 g, Länge 180 mm, Breite 79 mm, Abstand Drehmittelpunkt Leitkiel bis Hinterachse 129 mm, Getriebe 8/38

Uwe Hüttlinger nimmt seit über zehn Jahren erfolgreich an verschiedenen Slotcar-Rennserien teil. Als Mittelfranke und Mitglied der slot-connection steht er dem Hause Carrera besonders nahe. Aber auch Slotcar-Oldies aus den Sechziger- und Siebzigerjahren sowie herausragende Neuheiten anderer Hersteller können ihn begeistern.

Checkliste: Die 11 wichtigsten Checkpunkte vor Deinem Rennen

Mit diesen 11 wichtigen Prüfpunkten bist Du optimal auf Dein Slotcar-Rennen vorbereitet und vermiedest Pannen.

Jetzt kostenlose Checkliste anfordern!

Vielen Dank. Die Checkliste ist zu Dir unterwegs.