Wenn in Salzburg vom 1. bis 4. Juni 2011 zum 9. Mal das Gaisbergrennen stattfindet, ist Carrera wieder live dabei. Unter dem Motto „75 Jahre BMW 328 – 1936-2011“ verwandelt sich die Salzburger Innenstadt nicht nur in ein historisches Automobilerlebnis für Groß und Klein, sondern – dank Carrera – auch in ein echtes Autorennbahn-Paradies. Andreas Stadlbauer, Geschäftsführer der Marketing & Vertrieb GmbH und leidenschaftlicher Oldtimer-Fan, ist ebenfalls mit von der Partie und wird in seinem Jaguar E-Type Coupé aus dem Jahr 1969 mit viel Speed und Herzblut das Familienunternehmen und die Marke Carrera vertreten.

„Ready, Steady, GO“ heißt es dann am 2. Juni 2011: Ab 13.00 Uhr präsentieren alle Motorsport-Enthusiasten ihre geschichtsträchtigen Oldtimer auf dem Salzburger Residenzplatz. Zeitgleich dazu fällt ebenfalls der Startschuss für das nervenaufreibende Rennen auf der Carrera-Autorennbahn. Auf einer actiongeladenen, großen DIGITAL 124-Carrera-Bahn, die dem Salzburgring nachempfunden ist, schickt Carrera originalgetreue Klassiker auf die Rennstrecke, die optisch wie technisch alle Teilnehmer begeistern werden. Im Fokus des Carrera-Renngeschehens steht das exklusive Gaisbergrennen-Modell 2011 auf Basis des „Bill Thomas Cheetah“ – für die Carrera-Produktentwicklung ist das Rennen ein wichtiger Event, schließlich sind historische Fahrzeuge aus dem Portfolio der Rennsportmarke Carrera nicht wegzudenken. So nutzt die Kreativ-Abteilung die Möglichkeit und nimmt die historischen Fahrzeuge genau unter die Lupe, um das jeweilige Modell auf der Carrera-Bahn aufleben zu lassen.

Bevor jedoch Besucher und Motorsport-Freunde ihr Feingefühl am Handregler unter Beweis stellen können, drehen zunächst die Slotcar-Profis des Carrera Clubs ihre Runden und lassen die Rennwagen-Klassiker über den Kurs flitzen. Im Laufe des Nachmittags können dann alle Motorsport- und Oldtimer-Fans auf der Bahn Vollgas geben und Rundenrekorde brechen. Dem Gewinner des Carrera-Rennens winkt anschließend eines der auf 25 Stück limitierten DIGITAL 124-Sets „Gaisbergrennen 2011“ mit dem Gaisbergrennen-Modell 2011. Zusätzlich zu dem großen Kurs steht den jungen Besuchern eine DIGITAL 143-Bahn zur Verfügung, auf der sie sich heiße Rennduelle liefern können.

Erstmals wird die neue Carrera Europazentrale in das Renngeschehen des Gaisbergrennens eingebettet. So bildet der in Puch gelegene Firmensitz der Firma Stadlbauer bei der Wertungsfahrt am Freitag, den 3. Juni, einen Checkpoint, den die erste Hälfte der Autos am Vormittag, die zweite Hälfte am Nachmittag passieren muss. Darüberhinaus findet alljährlich eines von zwei Carrera Clubtreffen im Rahmen des Gaisbergrennens statt. Das bei den Club-Mitgliedern besonders beliebte Treffen am Residenzplatz bietet dieses Jahr ein außergewöhnliches Highlight. Rund 200 Mitglieder aus Deutschland, Österreich und der Schweiz feiern mitten in diesem traumhaften Ambiente das zehnjährige Bestehen des Carrera Clubs. Alle weiteren Informationen über das Gaisbergrennen 2011 und Carrera erhalten Sie unter http://www.src.co.at und http://www.carrera-toys.com.

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen