Rennserien

RCCO 2015 Zweiter Saisonsieg für Daniel Bäumler und „Volkswagen Motorsport – das Kartell“

Mit der Bilster Berg Challenge feierte die „große kleine“ Rennserie RCCO eine Premiere im Bilster Berg Drive Resort. Die in die Hügellandschaft des Teutoburger Waldes eingebettete Rennstrecke bot den idealen Hintergrund für den sechsten Lauf der Jubiläumssaison. Perfekte Bedingungen für die Racer mit den großen und den kleinen Autos.

Gefahren wurde auf einer digitalen Slotfire-Bahn mit sechs Autos im Feld. Daniel Bäumler qualifizierte sich über einen Sieg im Halbfinale für den Finallauf. Vom fünften Startplatz aus konnte er den Polo R WRC nach der zweiten Kurve an die Spitze des Feldes setzen, hart bedrängt durch Tabellenführer Jürgen Stüdemann vom Team PROTOTYP-Shell mit seinem Gruppe C Porsche. Nach mehreren Führungswechseln konnte Bäumler sich schließlich von den Verfolgern absetzen und das Rennen bis zum Zieleinlauf kontrollieren. Porsche-Pilot Stüdemann als Zweiter und „Bentley Boy“ Eldert Hedden als Dritter komplettierten das Podest.

Mit dem Sieg rückt Bäumler wieder in die Führungsgruppe der Tabelle vor und holte wichtige Punkte für die Team- und Markenwertung, sowie den Media-Cup Partner slotblog.de.

Das nächste Rennen findet mit der SCHAEFFLER Outdoor-Rallye bereits am 28. Juli statt. Wiederum am Strand des Beach-Clubs Hamburg del mar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.