Mit Platz eins für Daniel Bäumler und Platz zwei für Kim Hauschild fuhr „das Kartell“ beim RCCO-Auftakt das bestmögliche Ergebnis ein. Bäumler sicherte sich so auch den heißbegehrten Siegespreis: einen High-Tech Kopfhörer des RCCO-Sponsors „Teufel“.

RCCO 2016

Die beiden WRC-Polo zeigten bereits in den Vorläufen ihr Potential und konnten die starke Performance bis ins Finale mitnehmen. Dort trafen sie auf den Polo des Schwesterteams „Kick ‚n’ Rush“ von Jörg Schumacher und zwei Audi R8 LMS, pilotiert von Helmut Schmid und RCCO-Rekordmeister Thomas Voigt. Bäumler konnte sich bereits beim Start vom Feld absetzen. Dahinter kämpften Kim Hauschild, Jörg Schumacher und Thomas Voigt Kopf an Kopf um die Plätze zwei und drei. Am Ende setzte sich Hauschild bei seinem ersten Start für „Volkswagen Motorsport-das Kartell“ mit einer perfekten fahrerischen Leistung gegen die Konkurrenten durch. Jörg Schumacher musste sich knapp dem Audi von Voigt geschlagen geben. Thomas Voigt verhinderte so einen Dreifachsieg für Volkswagen auf den letzten Rennmetern. Helmut Schmid konnte im Kampf um die Platzierungen im Finallauf nicht eingreifen.

Überraschend verpasste Titelverteidiger Jürgen Stüdemann den Einzug ins Finale. Stüdemann dominierte mit dem neu aufgebauten Porsche 917K die Vorläufe, war dann aber im Halbfinale in zu viele Unfälle verwickelt.

Das RCCO-Auftaktrennen wurde im „Eiskeller“ von „Hanse-Racing-Hamburg“ ausgefahren. Der norddeutsche Slotracing-Club ist gleichzeitig die Home-Base für „die kleine große Rennserie“ und war eine Woche vor dem Rennen auch Treffpunkt zum RCCO-Warm Up für die neue Rennsaison. Auch 2016 begleitet slotblog.de als Medienpartner das Team „Volkswagen Motorsport-das Kartell“ und wird regelmäßig von den Rennen berichten. Bereits am 30. März trifft sich der kleine Rennzirkus wieder. Dieses mal zu den „20 Minuten von Hamburg“. Das Teamrennen findet erneut in der spektakulären Kulisse der Shell Technology Center in Hamburg statt und gehört damit zu einem der Höhepunkte der Saison.

Ergebnis Finale „Just a Minute“

  1. Daniel Bäumler – Volkswagen Polo R WRC
  2. Kim Hauschild – Volkswagen Polo R WRC
  3. Thomas Voigt – Audi R8 LMS
  4. Jörg Schumacher – Volkswagen Polo R WRC
  5. Helmut Schmid – Audi R8 LMS

Der SLOTBLOG.de Newsletter

Abonniere jetzt kostenlos den SLOTBLOG.de Newsletter, um keine wichtigen Neuigkeiten aus der Slotracing-Welt mehr zu verpassen. Mit diesem monatlichen E-Mails halte ich Dich auf dem Laufenden.

Vielen Dank für Deine Anmeldung. Du erhälst demnächst eine E-Mail mit dem Bestätigungslink zur Deiner Anmeldung.

preloader