Menu

 

 

Der dritte Einsatz, das zweite Saisonrennen und der erste Sieg des Polo R WRC in der großen kleinen Rennserie der RCCO.

Von der Pole-Position aus gewann Stefan Waschow das „PAGID RS Just a minute“ auf dem Hanse-Ring in Hamburg-Harburg. Mit dem Volkswagen Polo R WRC des Teams Volkswagen Motorsport-das Kartell sicherte er sich die Pole-Position und zwei souveräne Siege in den entscheidenden beiden Rennen. Im A-Finale setzte er sich gegen den starken Jürgen Stüdemann auf Porsche und gegen Rekordmeister Thomas Voigt auf Audi durch. Teamchef Daniel Bäumler musste sich mit dem fünften Platz begnügen. „Reifenprobleme“, war der kurze Kommentar des Lokalmatadors – eine Aussage, die man an diesem Abend oft hörte.

Das Schwesterteam Volkswagen Motorsport-Kick ‚n‘ Rush belegte mit Jörg Schumacher Platz sieben und mit dem Gaststarter Lutz Borchers Platz 12.

Somit konnte eine Menge an Punkten eingefahren werden. In der momentanen Tabelle bedeutet das: Platz eins in der Teamwertung für Volkswagen Motorsport-das Kartell, Platz eins in der Markenwertung, Platz eins in der Konstrukteurswertung und Platz eins für slotblog.de im Media-Cup. In der Fahrerwertung liegt nun Daniel Bäumler auf dem vierten Platz und Teampartner Stefan Waschow steigt durch den Sieg in seinem ersten Saisonrennen auf Platz sieben ein.

Mehr Infos unter: www.rcco.de und unter RCCO auf Facebook.

Der SLOTBLOG.de Newsletter

Abonniere jetzt kostenlos den SLOTBLOG.de Newsletter, um keine wichtigen Neuigkeiten aus der Slotracing-Welt mehr zu verpassen. Mit diesem monatlichen E-Mails halte ich Dich auf dem Laufenden.

Vielen Dank für Deine Anmeldung. Du erhälst demnächst eine E-Mail mit dem Bestätigungslink zur Deiner Anmeldung.