Menu

 

 

Heute ist Premiere. Der erste Umbau auf Carrera Digital 132 eines Slotcars der Firma SCX steht an. Entschieden habe ich mich für den SCX Aston Martin DBR9 Gulf. Die Entscheidung fiel nicht im Hinblick auf den späteren Umbau, sondern rein aus optischen Gründen und mein Faible für das Gulf Design.

Der DBR9 ist seitens SCX bereits für deren Digitalsystem vorbereitet. Zu schön wäre es doch, wenn das auch für die Carrera Platine 26732 passen würde. Leider nicht. Naja zuerst das Positive. Beim Einbau der Carrera-Platine sind keinerlei Anpassungsarbeiten am Inlay nötig. Der Fahrer darf Schuhe und Beine behalten!

Der größte Aufwand bei diesem Umbau steckt im Umbau der Stromleiter. SCX arbeitet hier mit Kupferblechen, die den Strom von den Schleifern ausgehend zum Motor und zur Beleuchtung liefern. Dieser Stromkreis ist für unsere Zwecke nicht nutzbar. Front- und Heckbeleuchtung werden von der Carrera Platine getrennt angesteuert. Ansonsten müsste man auf die Bremslichtfunktion verzichten. Deshalb habe ich aus der Karosserie alle Kupferbleche entfernt und später neu verkabelt. Die Bleche auf dem Slotcar-Chassis wurden lediglich gekürzt. Neben dem eigentlichen Stromleiten haben diese Bleche zusätzlich die Funktion den Schleifer nach unten auf die Bahn zu drücken. Um diese Funktion zu erhalten, sind die verbleibenden Kupferbleche mit Sekundenkleber am Chassis angeklebt. Die Kabel für die Stromzuführung der Platine habe ich direkt auf die verbleibenden Kupferbleche aufgelötet.


Die Platine muss weder verschraubt noch verklebt werden. Der Motorträger hat glücklicherwiese die ideale Breite um von der die Platine „umklammert“ zu werden. Das hält und hat den großen Vorteil, dass der bewegliche Motorträger nicht festgesetzt werde muss, was das Fahrverhalten negativ beeinträchtigt hätte.


Umbau der Stromabnehmer:

Geschafft: Der SCX Aston Martin DBR9 Gulf auf Carrera Digital 132



Achtung! Bei diesen Umbaumaßnahmen erlischt die Herstellergarantie! Der Nachbau erfolgt auf eigenes Risiko. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für eventuell entstehende Schäden jedweder Art.

Der SLOTBLOG.de Newsletter

Abonniere jetzt kostenlos den SLOTBLOG.de Newsletter, um keine wichtigen Neuigkeiten aus der Slotracing-Welt mehr zu verpassen. Mit diesem monatlichen E-Mails halte ich Dich auf dem Laufenden.

Vielen Dank für Deine Anmeldung. Du erhälst demnächst eine E-Mail mit dem Bestätigungslink zur Deiner Anmeldung.