Der Stuttgarter Stadtteil Solitude gehört zum Stadtbezirk Stuttgart-West. Er grenzt an die Stadtbezirke Weilimdorf, Botnang und an die Stadt Gerlingen. Seinen Namen bekam er durch die gleichnamige Schlossanlage. Das Schloss, zusammen mit seinen Nebengebäuden, liegt auf 496 m ü. NN über Weilimdorf. Schon im Jahre 1903 war das Schloss Solitude Ziel eines Bergrennens. In späteren Jahren diente die Umgebung des Schlosses als Fahrerlager bei Rundstreckenrennen mit verschiedenen anspruchsvollen Streckenvarianten im hügeligen Gelände.

– Anzeige –

Von 1935 bis 1965 wurde die 11,3 Kilometer lange Solitude-Rennstrecke südlich des Schlosses für Solitude-Motorradrennen (auch WM-Läufe) und Formel-1-Rennen (ohne WM-Status) genutzt. Diese Rennen fanden im Schnitt vor 288.000 Zuschauern statt, wurden aber nach 1966 nicht mehr fortgesetzt. Im Jahre 2003 fand eine Jubiläumsveranstaltung in und um das Schloss statt, an der Fahrzeuge und Fahrer der früheren Rennen teilnahmen, unter anderem mehrere Weltmeister. 2004 wurde anlässlich des 50-jährigen Jubiläums eine Rallye-Gedenkveranstaltung abgehalten.*

Solitude Revivalauf facebook
http://www.facebook.com/pages/Solitude-Revival-Der-Film/122283951191349

SOLITUDE REVIVAL e.V.
http://www.solitude-revival.org/

* Siehe Seite „Solitude“.
In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 10. Juni 2012, 13:37 UTC. URL: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Solitude&oldid=104231831

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen