Warum benötigt man eigentlich eine Zusatzeinspeisung auf der Autorennbahn? Aus dem ursprünglichem Bahnlayout der Grundpackung ist inzwischen durch unzählige Schienenerweiterungen eine riesige Autorennbahn geworden.

Irgendwann wird es auf der Autorennbahn Probleme geben. In den entfernten Abschnitten fahren die Autos plötzlich langsamer oder beginnen zu ruckeln. Im schlimmsten Fall bleiben die Autos stehen. Alles ist korrekt angeschlossen, aber trotzdem macht das Slotracing so keinen Spaß

Eine Zusatzeinspeisung ist die Lösung

Das oben genante Problem ist auf den Spannungsabfall zurückzuführen. Jede Schiene und jeder Steckkontakt zwischen den Schienen hat einen Widerstand. Diese Widerstände addieren sich über den verlauf der Autorennbahn. Je weiter man von der Anschlußschiene wegkommt, desto schlimmer wird dieser Effekt.

Aber keine Sorge. Für dieses Problem gibt es Lösungen. Dies Lösung lautet Zusatzeinspeisung. Darunter versteht man das zusätzliche Einspeisen der Versorgungsspannung in weiter entfernte Bahnabschnitte. Das klingt vielleicht etwas kompliziert, ist es aber nicht.

Verschiedene Zusatzeinspeisungen

  1. Eigenbau mit günstigen Lautsprecherkabel
  2. Lautsprecherbabel und Befestigungsclips
  3. Fertig konfektionierte Kabel

Videotutorial Zusatzeinspeisungen

In diesem youtube-Video werden alle drei Möglichkeit zur Realisierung der Zusatzeinspeisung gezeigt.

Zusatzeinspeisungen Verkabelungsmöglichkeiten

Für die Art der Verkabelung gibt es verschiedene Möglichkeiten. Im obigen Videos wird sternförmig von der Anschlusschiene aus verdrahtet. Das ganze pro Spur. Möglich wäre auch von der Anschlusschiene zu Spur 1 und von Spur 1 zu Spur 2 zu gehen. Das spart Kabel.

Bei allen Verkabelungsarten ist unbedingt auf die richtige Polung zu achten. Ansonsten wird ein Kurzschluss erzeugt.

Wird die Zusatzeinspeisung sauber realisiert, bleiben die Slotcars nicht mehr stehen oder fahren in entfernten Bahnabschnitten langsamer. Der Aufwand rentiert sich immer. Zu klären ist noch die Frage, wie viele Zusatzeinspeisungen man für seine Bahn braucht. Wenn Du eine Planungssoftware für Deine Bahn einsetzt, dann kannst Du dir hier eine Empfehlung anzeigen lassen.

Hast Du bereits eine aufgebaute Bahn, dann beobachte die Slotcars beim Fahren genau. Werden die Autos auf einem Bahnabschnitt langsamer? Dann setze genau dort eine Zusatzeinspeisung, Wiederhole den Vorgang solange bis das Slotcar über als gleich fährt und beschleunigt.,

Der SLOTBLOG.de Newsletter

Abonniere jetzt kostenlos den SLOTBLOG.de Newsletter, um keine wichtigen Neuigkeiten aus der Slotracing-Welt mehr zu verpassen. Mit diesem monatlichen E-Mails halte ich Dich auf dem Laufenden.

Vielen Dank für Deine Anmeldung. Du erhälst demnächst eine E-Mail mit dem Bestätigungslink zur Deiner Anmeldung.