Gastautoren

SLOTBLOG Gastautor werden?

Ihr habt interessante Themen oder Projekte im Slotcar-Bereich umgesetzt und möchtet diese auf slotblog.de vorstellen? Wir freuen uns über jeden neuen Gastartikel!

Voraussetzungen für einen Gastartikel:

  • Aussagekräftige Überschrift
  • Anreißertext (ein zusammenfassender Satz)
  • Mindestens 300 Zeichen Text
  • Mindestens drei Bilder mit 600 x 400 Pixel bei 96dpi oder 72dpi
  • optional: youtube Video
  • Name des Autors
  • Adresse des Internetauftritts des Autors*

Mögliche Themen:

  • Slotcar Eigenbau
  • Bahnbau
  • Clubvorstellung
  • Basteltipps
  • Lackiertipps

Wendet Euch bei Interesse bitte an redaktion@slotblog.de.

 

Vielen Dank an die SlotBlog Gastautoren:

Holger Beck aus Lampertheim/Südhessen, verheiratet, keine Kinder, Servicetechniker für Frequenzumrichter, Oldtimer-Fan mit eigenem MGB GT z.Zt. in Restauration. Schon so ziemlich alles im Modellbau gemacht vom Plastik Modellbau, Tamiya-LKW, RC Autos, über Flugzeuge bis zu Quadcopter. Zum Slotcar kam Holger im Juni 2015 als er „durch Zufall“ eine Grundpackung (GT Passion) auf Ebay für kleines Geld geschossen habe. Als Kind hatte er mal eine Faller AMS Racing Bahn. Natürlich blieb es nicht dabei! Mehr Schienen, mehr Autos (am liebsten aus dem Zeitraum 1960-1975) und dann ein Festaufbau inkl. Landschaft – dem Diamond Castle Raceway in Anlehnung an den Crystal Palace Circuit. .
Uwe Hüttlinger nimmt seit über zehn Jahren erfolgreich an verschiedenen Slotcar-Rennserien teil. Als Mittelfranke und Mitglied der slot-connection steht er dem Hause Carrera besonders nahe. Aber auch Slotcar-Oldies aus den Sechziger- und Siebzigerjahren sowie herausragende Neuheiten anderer Hersteller können ihn begeistern.
Mario Petermann ist Gastautor auf slotblog.de und begeisterter Slotracer. Als erster Vorstand der „Modell Rennbahn Freunde Vilshofen“ ist er sehr aktiv in der Slotracing-Szene unterwegs und verfügt über ein großes Fachwissen.
Thorsten Dehnert, 39 Jahre aus Schwelm NRW. 2001 stieg Thorsten mit drei Carrera Go Startpackungen wieder ins Slothobby ein. Zwei Monate später stieg er auf Carrera Evolution um. Über den Umweg Pro-X und einen Freund war der Wechsel zu Carrera Digital nur noch einen Frage der Zeit. Heute fährt und bastelt Thorsten an seiner 30m fest aufgebauten und ausgestalteten Digitalbahn.
Thomas Jansen ist seit 2008 im Slotracing aktiv. Anfangs auf verschiedenen Heimbahnen, später dann auf Clubbahnen. Im Bereich 1:32 organisiert er für seinen Club SRC am Niederrhein in Moers und eine Zeit lang für die HvK verschiedene Rennserien und Langstreckenrennen. Nebenbei ist er noch Blogger und Hobbyfotograf (http://www.reisen-fotografie.de).

Karsten Fischer, Jahrgang 1972 Hatte im Jahr 2011 wieder Kontakt zur Autorennbahn gehabt. Fing an mit einer CarreraGo, wobei doch recht schnell nach einem Monat feststand, das es eine D132 Bahn sein muss. Nachdem dann das erste D124 Fahrzeug in Form eines Ford GT40 einzog, war schnell klar, dass es nur dieser Maßstab sein kann. Die D132 fanden den Weg im November 2012 in die Vitrine, wo diese bis Sommer 2015 standen und mit dem Start der OWL-Rennseire wieder interessant wurden. Inzwischen werden beide Größen ständig gefahren und auch Analog wurden bereits Erfahrungen mit Slot.it und BRM bei der SRIG Teuto in Aschendorf gesammelt. Mit der Facebookseite zu unserer Rennserie (@OWLRennserie) werden auch immer wieder Tipps und Tuningmöglichkeiten beschrieben. Rennbildschirme mit Cockpit XP zu gestalten ist eine weitere Sache die sehr gerne gemacht wird.

* Aus dem Artikel darf gerne auf Eure Website verlinkt werden (wir setzen kein „nofollow“ Attribut).

Checkliste: Die 11 wichtigsten Checkpunkte vor Deinem Rennen

Mit diesen 11 wichtigen Prüfpunkten bist Du optimal auf Dein Slotcar-Rennen vorbereitet und vermiedest Pannen.

Jetzt kostenlose Checkliste anfordern!

Vielen Dank. Die Checkliste ist zu Dir unterwegs.